Die erwartete Änderungen in der nächste Version XVM: neue Formeln für die Effizienz-Rating sorgen für mehr Objektivität und Flexibilität.

Es ist kein Geheimnis, dass in der letzten Zeit die Formel für das Effizienz-Rating  im WoT-News sehr viel von erfahrenen Spielern oft  kritisiert wurde.

Einer der wichtigsten Gründe für die Unzufriedenheit ist ein maßgeblicher Einfluss von Eroberungspunkten. In der Tat könnte dieses Parameter das Effizienz-Rating  stark beeinflussen weil WarGaming seit Anfang 2012 die Berechnung der Eroberungspunkte geändert hat: die Punkte werden dem Speiler auch angerechnet, wenn die Eroberung nicht erfolgreich war.

In der Diskussion zu diesem Thema auf dem offiziellen Forum wurden von den  XVM-Usern verschiedene Lösungen für die neue Formel angeboten, um die Objektivität der Effizienz-Berechnung wieder zu steigern.

Direkte Alternative zu dem klassischen Effizienz-Rating in der neuen XVM-Version wird die Formel WN6 (macro {{wn}}) sein. Diese Formel wurde von den Spielern  auf dem nordamerikanischen Server WoT entwickelt. Einiger von denen sind die Experten in der statistischen Analyse (Praetor77, Syndicate, crabeatoff, Neatoman, tpapp157 [Diskussion]).
Das Hauptmerkmal der neuen Formel – die Eroberungspunkte werden bei der Berechnung des Effizienz-Ratings gar nicht berücksichtigt. Ebenfalls wurden neue Mechanismen eingebaut um zu verhindern, dass Effizienz-Rating durch die Gefechte mit Technik sehr niedrigeren Level künstlich aufgepumpt wird. So wird jetzt das „Panzerass im Sandkasten“ nicht mehr übergewertet.
Eine detailliertere Beschreibung der Formel, die Fragen und Diskussionen dazu finden Sie in dem speziellen Thema im offiziellen Forum XVM.

Die zweite große Änderung – Einfügung einer neuen Formel vom tourist1984, dem Autor der Formel T-Calc. Die Berechnung wird von dem Macros {{twr}} durchgeführt. Die Formell korrigiert erhöhte Werte der Siege (z.B. in den Company-Gefechten). Beschreibung der Formel:
„Als Grundlage für die Berechnung mit diese Formel wird der wichtigste Indikator für das Können des Spielers genommen  – der Prozentsatz der Gewinne. Dieser Index wird mit Hilfe eines speziellen Algorithmus korrigiert. Es wird dabei berücksichtigt: durchschnittlicher Schaden für jeden Tank,  die Glaubwürdigkeit der Statistiken für jeden Tank (die Statistiken aus den Company- und Sandkasten-Gefechten sind weniger glaubwürdig), und einen Vergleich der Statistiken über die Tanks miteinander, um die Statistiken aus den Company- oder Zug-Gefechten an die Random-Statistiken anzupassen. Z.B., wenn ein Spieler mit IS-3 oder KV-1S (also aus Company-Gefechten) eine Siegrate von über 70% hat, aber mit einem IS oder IS-8 (Random) nur eine Siegrate von 49% hat, dann wird die Berechnungsformel seine Statistiken aus den Company-Gefechten wesentlich reduzieren um diese an die Random-Statistiken anzupassen.“

Mehr dazu lesen Sie in unserem spezielles Thema auf unserem offiziellen Forum. Beide Formeln sind völlig offen und bereit für Änderungen und Verbesserungen auf der Grundlage von Ihrem Feedback.

Schon bald können Sie die neue XVM-Version testen, indem sie diese von unserer Seite runterladen.